Größtes Twizytreffen weltweit???

Nach der 4000km langen Bundestwizytour 2014 ist es Zeit für das nächste verrückte Projekt von Otto Schönbach (Teinehmer Lipsia-e-motion 2014).

Das erste „Bundestwizytreffen 2015“ vom 14. bis 16.8. in Rinteln. Dieses mal möchte er möglichst viele Twizyfahrer aus Europa (selbstverständlich auch alle anderen Ev-Fahrer die Interesse haben) zusammenbringen, um gemeinsam ein Wochenende voller Spaß und Freude an der E-Mobilität zu verbringen.

Ziel soll es auch sein Neugierige und Interessierte zu informieren und für diese Form der Mobilität zu begeistern.

Neben einer Rundfahrt, Workshops und Probefahrtparcour wird es auch einige Auszeichnungen für die Teilnehmer geben und ganz nebenbei vermutlich die größte private Twizyansammlung der Welt.

Davor schaut er aber dieses Jahr wieder auf der Lipsia-e-motion vorbei um wieder ein Wochende voll Freude mit gleichgesinnten im schönen L-e-ipzig zu erleben

…und inoffiziell den Titel für die weiteste Anreise endlich zu knacken (den ihm letztes Jahr ein Teslafahrer aus der Schweiz ganz knapp abgeluchst hat) hierfür nimmt er dieses mal mit seinem MUC (Twizy Technik) eine 1200 km Route, die von München nach Passau, Linz (Österreich) über Prag nach Leipzig verläuft, in Kauf!!!

Wir wünschen viel Erfolg!

Infos unter:
facebook: bundestwizytreffen
hashtag: #twizycon
Newsletter: e-mail mit Betreff Newsletter

Lipsia-e-motion meets TESLA

Die Lipsia-e-motion wird am 19. April gleich doppelt Präsenz zeigen. Zum einen werden wir uns beim 39. Stadtwerke Leipzig Marathon präsentieren. Zum anderen gibt es am Nachmittag noch ein besonderes Event vor den Toren Leipzigs, zu dem wir Euch auf diesem Wege einladen möchten!

Was:           Eröffnungsparty am „Leipziger“ Tesla Supercharger

Wann:       Sonntag, 19.04.2015, 15:00-18:00 Uhr

Wo:            auf dem A9 Autohof Bad Dürrenberg, An der Autobahn 1, 06231 Nempitz

Was zunächst als private „TESLA´s Lounge“ geplant war, wird nun doch zu einem größeren Event. Organisiert wird die Party von einigen Tesla-Fahrern gemeinsam mit dem Leipziger Tesla Mitarbeiter Tristan Riwer und weiteren Begeisterten für die Elektromobilität.
Auch Philipp Schröder (Tesla Country Manager Germany & Austria) hat sein Kommen angekündigt!

20150319_085236

Baustelle für ersten „Leipziger“ Tesla Supercharger

20141227_120246-1

erster „Leipziger“ Tesla Supercharger

Was ist geplant?

15:00 – 18:00 Uhr:

Eröffnungsparty & Erfahrungsaustausch für Fahrer und Interessierte bei Kaffee und Kuchen
-solange der Vorrat reicht ;-)-

parallel Möglichkeit zu Probefahrten im Tesla Model S

Feierlicher Supercharger-„Anstich“ um ca. 16:00 Uhr

danach Möglichkeit zu Beschleunigungs-Mitfahrten „0 auf 100“
auf dem Autohof im nagelneuen Tesla P85D.

Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich, erleichtert aber die Planung. Für Probefahrten ist eine Terminvereinbarung empfohlen. Wir würden uns über viele Besucher freuen. Auch der Autohof freut sich auf uns!

Kontakte für Rückfragen

Für eine offizielle Probefahrt mit Tesla-Mitarbeiter ist eine Voranmeldung erforderlich.
Zusätzlich werden einige Fahrer spontane Testfahrten anbieten.

Lutz Förster, Lipsia-e-motion:
lutz.foerster[at]lipsia-e-motion.com

Stefan Moeller, Terminplanung Probefahrten, Eventkoordination:
moeller.stefan[at]gmx.net

weitere Informationen:  www.teslamotors.com || supercharge.info || www.a9-autohof.de

Schirmherr Lipsia-e-motion 2015

Wir freuen uns, dass auch zur diesjährigen Lipsia-e-motion Dr. Thomas Feist MdB unser Schirmherr ist. Seine Wünsche für die neue Rallye erfahren Sie unter: Grußwort

FullSizeRender

Schirmherr der Lipsia-e-motion 2015: Dr. Thomas Feist

Unser Service-Team für die Lipsia-e-motion 2015: KAROautotechnik

KAROautotechnik gegründet 1996 als Kfz-Elektrik-Meisterbetrieb.
Inhaber Thomas Kahlert Freie Kfz.Werkstatt ohne Markenbindung.
Direkt an der AGRA-Messeglände in Dölitz Bornaische Str. Ecke Am Eichwinkel.

Herr Rolack begann 2002 seine Lehrausbildung bei mir und macht zur Zeit seine Kfz-Meisterprüfung.
Übrigens ist Herr Rolack ist in der Nationalmannschaft der Flossenschwimmer bis 2012 gewesen und hat so einige Titel und Vizetitel der WM und EM für Deutschland geholt.
Azubine Frau Arndt ist seit 2012 bei uns und lernt 2015 aus.

Unsere Leistungen sind rund ums Automobil. Von Achsermessung Autoalarm, Autoglas, Bremseninstandsetzung, Bremsenprüfstand, Fehlersuche im Bordnetz, Inspektionen aller Fahrzeuge nach Herstellervorgaben, Hängerkupplung, Klimaservice, Räder und Reifen, Pannendienst im eigenem Pannenfahrzeug bis Zusatzheizungen sprich Standheizungsein-baupartner.

2013 legten wir uns einen Smart-Elektrodrive zu, den wir als Werkstattersatzwagen unserer Kundschaft zur Verfügung stellen. Bisher sind alle von der Elektromobilität begeistert, auch wenn immer zunächst die Reichweite von 100 km als nicht ausreichend angesehen wird, stellt sich schnell heraus das die täglichen Wege mit dem Auto innerhalb der Stadt meist nur 20- 30 km am Tag lang sind.

Wir freuen uns darauf, die Lipsia-e-motion als Serviceteam begleiten zu dürfen.

Das Team KAROautotechnik

Unser Service-Team für die Lipsia-e-motion 2015: KAROautotechnik

Gelungener Jahresauftakt der Lipsia-e-motion als Aussteller auf der TerraTec-enertec 2015 in Leipzig

Vom 27.-29. Januar präsentierte sich die Lipsia-e-motion auf dem Gemeinschaftsstand der Wirtschaftsförderung der Stadt Leipzig innerhalb des Clusters Elektromobilität. Mit TWIKE, Kumpan electric, Stroler und I-Wheel zogen wir nicht nur prominente Besucher der aller zwei Jahre stattfindenden Fachmesse in unseren Bann, sondern begeisterten auch zahlreiche Fachbesucher und Aussteller mit unseren e-Fahrzeugen. Die meisten konnten nicht widerstehen, eine Testrunde zu drehen, um danach mit breitem Lächeln widerwillig wieder abzusteigen- es hat einfach Lust auf mehr gemacht!

                                     …Doch seht selbst, wie viel Freude E-Mobilität macht!

Daniel Heinze, Gewinner „Weiteste elektrische Anreise 2014“ in Leipzig

Daniel:
„Am 9.10.2014 starteten wir um 7:30 Uhr vom Bodensee und machten uns auf die Reise, um rechtzeitig um 19 Uhr zum Beginn des Lichtfestes in Leipzig zu sein.
Nach kleinen Ladepausen an den Superchargern in Aichstetten, Satteldorf und Münchberg kamen wir 16:15 Uhr in Leipzig an.
Damit blieb noch Zeit für eine Ruhepause im Hotel, bevor wir uns gemeinsam mit vielen anderen auf den Weg zur Eröffnung am Augustusplatz machten. Der Ring mal ohne Autos und Strassenbahnen, dafür mit vielen Menschen, die sich gemeinsam an die Ereignisse vor 25 Jahren erinnerten, war ein seltenes und spezielles Erlebnis. Gemeinsam mit 200.000 Menschen umrundeten wir den Ring auf den Spuren der Demonstrationen von 1989, was durch zahlreiche Installationen untermalt wurde.
Der zweite Tag unseres Aufenthalts brachte einen ausführlichen Stadtbummel und einen (ebenfalls gestifteten) eindrücklichen Stadtrundgang zur friedlichen Revolution mit einer Führerin, die selbst am 9.10.1989 mitmarschiert ist. Am Abend genossen wir noch Leipzigs gastronomisches Angebot, bevor es am Sonntag wieder Richtung Heimat ging.
Vielen Dank an das ganze Lispia-e-motion Team und an Leipzig Tourismus und Marketing GmbH für den Ehrenpreis (Hotelübernachtung und Stadtführung) bei der Lipsia-e-motion 2014.“
[Daniel Heinze, Tesla Model S, Gewinner des Preises: „Weiteste elektrische Anreise Lipsia-e-motion 2014“]

——————–

Lipsia 2020 abgesagt!

——————–

Sponsoren und Partner 2020

Lipsia-Song 2016